Thomas Bachmann

Thomas Bachmann ist seit April 2000 als Rechtsanwalt tätig. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet das Versicherungsrecht, das Verkehrsrecht sowie das Arbeitsrecht.

Seit 2004 ist Herr Bachmann Fachanwalt für Versicherungsrecht und seit 2011 auch Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Die Mandantschaft im Versicherungs- und Verkehrsrecht setzt sich zusammen aus Versicherungsnehmern, Versicherern und Versicherungsvermittlern (Agenten und Maklern), so dass Herr Bachmann die jeweiligen Perspektiven aus langjähriger Erfahrung kennt und eine qualifzierte Beratung und Interessenwahrnehmung gewährleistet ist.

Einen erheblichen Umfang nimmt daneben das Arbeitsrecht ein, vor allem in den Bereichen Kündigung, Kündigungsschutz, Abfindung und Arbeitsvertrag.

In verkehrs- und arbeitsrechtlichen Fragen ist Herr Bachmann zudem für den Fachverband Omnibusverkehr Hessen (www.fachverband-omnibus.de ) tätig.

Die Interessenwahrnehmung setzt in sämtlichen Bereichen nicht erst vor Gericht ein, sondern sollte durch professionelles und überzeugendes außergerichtliches Vorgehen im Idealfall helfen, langwierige und kostspielige Prozesse zu vermeiden und Lösungen zu finden, die für alle Seiten befriedigend sind.

In Fällen der gerichtlichen Auseinandersetzung erschöpft sich die Tätigkeit des Herrn Bachmann nicht im Fertigen fundierter Schriftsätze, sondern setzt sich im Gerichtssaal durch sachgerechtes, aber bestimmtes Argumentieren mit Gericht und Gegenseite fort.

"Die Erfahrung zeigt, dass im Versicherungsrecht die juristische Beratung im Bereich der Vertragsgestaltung erheblichem Nachholbedarf unterliegt und helfen kann, Probleme im Versicherungsfall zu vermeiden. Auch im Schadenfall selbst ist eine frühzeitige anwaltliche Hilfestellung unbedingt anzuraten, da oft schon die Schadenmeldung die Weichen für den Verlauf der Regulierung stellt."