Martin Vater

Martin Vater ist seit April 2000 als Rechtsanwalt tätig. Seit dem Jahr 2003 ist er Fachanwalt für Familienrecht, seit dem Jahr 2007 Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Hierneben hat sich ein weiterer Tätigkeitsbereich entwickelt. Im Sommer 2011 erhielt Rechtsanwalt Vater die Zulassung zum Fachanwalt für Medizinrecht.
Bezüglich der Tätigkeit im Familienrecht hat sich ein Schwerpunkt in der Beratung Selbständiger im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung einschließlich der vermögensrechtlichen Problematik in der Bewertung der selbständigen Tätigkeit herausgebildet.

Im verkehrsrechtlichen Bereich wurde die Geltendmachung von Personenschäden einschließlich Erwerbs- und Verdienstausfall zu einem zentralen Tätigkeitsfeld. Rechtsanwalt Vater vertritt u. a. hessenweit Taxi- und Minicar-Unternehmer und hat sich durch die ständige Vertretung entsprechender Mandanten besondere Kenntnisse bei der Regulierung von Verkehrsunfällen mit Kraftomnibussen erworben.

Im Medizinrecht steht neben der vertragsgestaltenden Beratung im Zusammenhang mit der Praxisübergabe/-übernahme die Bearbeitung arzthaftungsrechtlicher Streitigkeiten im Vordergrund.

"Geradezu in jedem Rechtsgebiet erschöpft sich die anwaltliche Beratung nicht in der reinen Rechtsberatung. Vielmehr muss im intensiven Mandantengespräch auch die von der Rechtslage häufig abweichende wahre Interessenlage des Rechtssuchenden berücksichtigt werden. Nur so kann das für mich wichtigste Ziel der anwaltlichen Tätigkeit erreicht werden: Die Möglichkeiten des Rechtes maximal auszuschöpfen, um die Interessen des Mandanten zu wahren."