Mandanteninformation - Allgemein

Häufig unterscheidet sich die juristische Bewertung von Sachverhalten von der des Rechtssuchenden. Bringen Sie daher für die Erstberatung sämtliche Unterlagen mit, auch solche, die Ihnen unwesentlich erscheinen, wenn Sie auch mit dem Rechtsfall in Verbindung stehen, insbesondere:

  • Vertragsunterlagen
  • behördliche Schreiben einschließlich ergangener Bußgeldbescheide, behördlicher Zustellungsnachweise (Briefumschläge etc.), Verfügungen, Bescheide mit Zustellungsnachweisen
  • Schreiben des Gegners oder/und dessen Rechtsvertreter
  • Schreiben des Gerichtes
  • Adressen möglicher Zeugen
  • im Rechtsmittelverfahren: Entscheidungen der vorausgehenden Instanzen